Dinge, die Symptome von Fibromyalgie verschlimmern

Es gibt so viele Dinge, die meine Fibromyalgie verschlimmern können, aber ich teile eine Handvoll der üblichen.

Zunächst haben viele von uns mit Fibromyalgie andere Erkrankungen. Ich selbst habe chronische Rückenschmerzen, bei denen ich feststellte, dass sie meine Fibromyalgiesymptome verschlimmern oder manchmal sogar in einen Fibro-Flare führen können. Je mehr mein Rücken schmerzt, desto mehr verschlimmern sich meine Symptome der Fibromyalgie. Meine Haut fühlt sich an, als ob sie brennt, meine Konzentrationsfähigkeit nimmt ab und ich stolpere beim Versuch, zu kommunizieren, meine Worte.

Für viele Menschen, die mit Fibromyalgie zu kämpfen haben, ist Stress eine große Sache, die die Symptome verschlimmern kann. Etwas so einfaches wie ein Argument, Besorgnis oder sogar Weinen kann Fibromyalgie in einen Fibro-Flare oder eine Vielzahl von Symptomen auftauchen. Dies ist etwas, was ich mein Bestes zu vermeiden versuche. Es ist am besten für alle, die an Fibromyalgie leiden, um Stress so gut wie möglich zu vermeiden.

Medizinische Tests oder Operationen können die Symptome der Fibromyalgie zusätzlich verschlimmern. Vor wenigen Tagen hatte ich einen chirurgischen Eingriff, zu dem ich während der Operation aus Mangel an Anästhesie kam. Ich spürte das Schneiden, Abtragen, Nähen und betäubende Schüsse. Es war ein lebendiger Alptraum, um es gelinde auszudrücken!

Zusätzlich zu den Schmerzen, die ich während der Operation empfand, und den chirurgischen Schmerzen nach der Operation zahle ich jetzt auch den Preis, weil ich Fibromyalgie habe. Mein ganzer Körper fühlt sich jetzt an, als wäre ich überall verletzt, und meine Muskeln gehen ständig in Krämpfe über.

Sogar das Legen in einem MRI-Gerät oder auf einem medizinischen Untersuchungstisch bei einem Termin kann die Symptome der Fibromyalgie verschlimmern. Dies kann dazu führen, dass Muskelkrämpfe flach auf einer harten Oberfläche liegen, was dazu führen kann, dass ein Muskel zieht, wenn Sie sich während des Krampfs falsch bewegen.

Ich hatte vor kurzem Acrylnägel als Jubiläumsgeschenk von meinem Mann anbringen lassen. Ich habe sie innerhalb weniger Stunden bereut, als meine Arme, Hände und Finger unglaublich wund waren. Die Menge an Feilen und Polieren machte meine Fibromyalgiesymptome deutlich und veranlaßte mich, Acrylnägel zu überdenken und alles durchzuhalten, um sie schön zu halten. Ich entschied, dass es den zusätzlichen Schmerz nicht wert war.

Viele Übungen oder Workouts können zu einem Körperchaos führen, wenn Sie mit Fibromyalgie leben. Ich habe schon immer gern getanzt. Als sie mit Zumba für die Wii herauskamen, war ich begeistert… bis zum Morgen danach, nachdem ich es probiert hatte. Ich konnte kaum gehen, jeder Muskel in meinem Körper fühlte sich an, als wären sie geschlagen und verletzt. Muskelkrämpfe in Hülle und Fülle. Ich sprach mit meinem Arzt und sie lachte, als sie mir erzählte, dass Zumba nichts für Menschen mit Fibromyalgie ist! Dies war in meinen frühen Jahren, als ich lernte, mit Fibromyalgie zu leben. Man sagte mir zu Fuß, Yoga, Pilates und Wasser waren die Richtung, in die ich gehen sollte.

Das Aktivitätsniveau ist eine weitere Sache, die die Symptome der Fibromyalgie verstärken kann. Es lehrt uns, wie schwierig es ist, uns auf und ab zu bewegen, oder wir zahlen den Preis dafür. Ich habe gelernt, im Laufe des Tages mehr Pausen einzulegen, um die Symptome der Fibromyalgie zu minimieren. Ich habe auch gelernt, mich zu bewegen und meine Woche im Gleichgewicht zu halten, so dass ich zu Beginn der Woche nicht körperlich erschöpft bin.

Zusätzlich zu den oben genannten Dingen gibt es noch viele andere Dinge, die die Symptome der Fibromyalgie verschlimmern können. Einige dieser Dinge wissen wir bereits und versuchen, uns von ihnen zu beschränken. Dann gibt es andere, die wir noch nicht erlebt haben und die wir lernen werden, wenn wir gehen.

Hoffe das hilft…

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *