Glasgow Künstler geben Einblick in chronische Krankheit von Lady Gaga erlitten

Es ist eine Krankheit ohne bekannte Ursache, keine bekannte Heilung und über die nur sehr wenige Menschen Bescheid wissen.

Aber für Amy Rosa kam eine Diagnose des Fibromyalgie-Syndroms (FMS) als Erleichterung.

Der 31-Jährige litt über einen langen Zeitraum unter einer vielfältigen Krankheitssammlung und suchte verzweifelt nach Antworten.

Obwohl es keine festgelegte Behandlung für FMS gibt, bedeutete die Diagnose, dass sie schließlich davon überzeugt war, dass ihre Symptome echt sind.

Amy sagte: “Allgemeinmediziner sind nicht immer in den Symptomen chronischer Krankheiten geschult, sie sind nicht immer gut darin, allgemeine Muster zu betrachten und neigen dazu, jedes einzelne Leiden individuell zu behandeln.

“Es war schwierig für meinen Arzt, weil ich mit so vielen verschiedenen Symptomen vorstellig wurde, aber schließlich eine recht gute Beziehung hatte, weil es ein so langer Weg zur Diagnose war.

“Es war eine Erleichterung, eine Diagnose zu haben, weil ich glaubte, dass etwas wirklich falsch war.”

FMS war kürzlich in den Schlagzeilen, weil zwei Prominente über die Bedingungen sprachen.

Im August wurde bekannt gegeben, dass der Sender Kirsty Young eine Pause machen wird, um BBC Radio 4’s Desert Island Discs zu präsentieren, da sie eine Form von Fibromyalgie hat.

Popstars Lady Gaga lebt auch mit dem Zustand, der sie letztes Jahr dazu zwang, ihre Europatournee abzusagen.

Sie hat einen Dokumentarfilm über Fibromyalgie gemacht, ein Zustand, der schwer zu diagnostizieren, zu erklären oder zu behandeln ist.

Für Amy gibt es auch eine Frustration um ein mangelndes Bewusstsein für FME, das eine unsichtbare Behinderung ist.

Sie sagte: “Es ist schwer darüber zu reden, weil ich nicht anfangen will, all die vielen verschiedenen Dinge, die mit mir nicht in Ordnung sind, in Angriff zu nehmen – die Liste ist so lang, es ist eine Menge, die man mitnehmen kann.

“Die verständnisvollsten Menschen sind diejenigen, die chronische Krankheiten in der Familie haben.

“Es ist schwierig für die Menschen zu verstehen, wie es ist, die ganze Zeit Schmerzen zu haben und ständig ermüdet zu sein.

“Ich beschreibe es als wäre es ein Telefon mit einer wirklich unbrauchbaren Batterie. Du kannst es die ganze Nacht über eingesteckt lassen, aber wenn du aufwachst, ist es immer noch nur 17 Prozent und du musst diese 17 Prozent Ladung den ganzen Tag über halten. “

Im Jahr 2014 erlitt Amy eine Kopf-Hals-Verletzung, der kurz darauf eine schwere Infektion im Kiefer folgte.

Ihre Kopfverletzungen konnten nicht heilen und dies löste eine Reihe weiterer Gesundheitsprobleme aus, die viele Besuche bei ihrem Hausarzt erforderten.

Sie hatte auch Ischias, aber ihre Symptome begannen sich zu verschlechtern.

Für Amy präsentiert sich ihre FME in einer Reihe von Symptomen.

Sie sagte: “Es fühlt sich an, als ob du in einem Traum bist und du fühlst dich wie du bewegst, aber alles ist eine große Anstrengung. Es fühlt sich an, als ob sich mein Körper durch Sirup bewegt.

“Ich habe Hirnnebel – ich vergesse Worte und Termine und Fristen. Ich muss viele Alarme einstellen, um mich an Dinge zu erinnern.

“Ich habe tiefen, tiefen Schmerz in meinen Gliedern, schleif in meinen Gelenken und Muskeln sowie stechende Schmerzen.

“Ich habe Migräne und chronische Müdigkeit und viele scharfe Nervenschmerzen. Ich bin hypermobil, so dass meine Schultern und Hüften verrutschen.

“Ich bin auch in einem permanenten Zustand des Schlafentzugs.”

FME ist schwierig zu diagnostizieren, da die Patienten alle auf unterschiedliche Weise auftreten.

Amy fügte hinzu: “Es ist eine komplizierte Krankheit, die für verschiedene Menschen unterschiedliche Wege zeigt.

“Der Schmerz, an den ich mich gewöhnt habe, aber die Erschöpfung ist sehr schwer zu bewältigen.”

Da es keine Heilung gibt, sucht Amy stattdessen ihre Symptome und sieht einen Physiotherapeuten.

Die Sorge um die Wirkung von Langzeitschmerzmedikamenten auf ihre Nieren und Leber hat sie veranlasst, die Einnahme von Schmerzmitteln einzustellen.

Als Künstlerin nimmt Amy jetzt an Tramway’s Unlimited Festival teil, das morgen zur zweiten Ausgabe zurückkehrt.

Sie möchte den Menschen ein tieferes Verständnis für die Krankheit vermitteln, mit der sie lebt.

Amy,  Absolventin des Royal Conservatoire of  Scotland , sagte: “Die Leute werden unangemessene Dinge fragen, die klar machen, dass die eigentliche Frage lautet:, Warum versuchst du dich nicht härter, besser zu werden? ‘

“Sie werden vorschlagen, dass Saft reinigt oder fastet – alle möglichen Dinge. Es ist schwierig, wenn Menschen versuchen, Ihre Symptome zu managen.

“Und ich möchte nicht hart klingen, ich weiß, dass es von einem guten Ort kommt, aber ich kenne meine eigene Krankheit. Ich bin ein Experte in meinem eigenen Körper.

“Ich habe Leute fragen lassen, ob mein Spazierstock ein Modeaccessoire ist. Oder sie werden fragen: Was hast du dir selbst angetan?

“Ich habe mir immer die Zeit genommen zu erklären, aber jetzt sage ich nur. ‘Ich bin behindert.'”

Amy hat in Berlin, Barcelona und  London gespielt,  aber dies ist ihr erstes Solostück in einem großen Veranstaltungsraum.

Genannt Gallanach, das Performance-Stück sieht Amy durch ein Netz von Live-Kupfer-Verkabelung bewegen.

Über vier Stunden wird sie Gewichte an ihre Kleidung nähen, um zu demonstrieren, wie ermüdend die Krankheit ist und mit flachen Schüsseln aus Wasser und Zeremonienkraut arbeiten wird.

Amy fügte hinzu: “Meine künstlerische Praxis war schon immer sehr nährend. Es ging darum, dass sich Menschen warm und sicher fühlen. Das ist also ganz anders.

“Seit Beginn meiner Symptome habe ich bemerkt, wie unbequem ich die Menschen fühle.

“Ich möchte, dass sie sich unwohl fühlen und spüren, wie diese Krankheit ist.

“Die Leute sehen mich nur in kurzen Ausbrüchen, wenn sie zu Besuch kommen, also sehen sie, dass ich einigermaßen gut aussehe.

“Sie sehen nicht, dass ich mich dann 12 Stunden lang hinlegen muss, um mich zu erholen.

“Diese Aufführung findet über vier Stunden statt, was unglaublich schwierig sein wird.

“Aber ich hoffe, es gibt einen Einblick, wie ich und andere mit chronischen Schmerzen leben.”

Unlimited Festival unterstützt international anerkannte und aufstrebende, behinderte Künstler.

Modernster zeitgenössischer Tanz, bildende Kunst, Klanginstallation und Film werden von Mittwoch, 17. Oktober bis Sonntag, 21. Oktober präsentiert.

Amy’s Stück wird morgen von 15 bis 19 Uhr aufgeführt.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *